Blog

Herz Marien – erste Pfarrei im Bistum Regensburg erhält das EMAS-Zertifikat

23.09.2021

“Ein weiterer kleiner Schritt fürs Klima, ein großer Schritt für die Pfarrei” - so lässt sich frei nach dem Zitat von Neil Armstrong die erfolgreiche EMAS-Zertifizierung der Pfarrei Herz Marien in Regensburg zusammenfassen. Mit der Übergabe der Urkunde durch den Umweltauditor Arnold Multerer am 13.09.2021 hat Regensburgs größte Pfarrei zum ersten Mal die 10 Schritte des Prozesses zur Einführung eines Umweltmanagementsystems  durchlaufen. “Wir sind stolz auf dieses Leuchtturm-Vorhaben und hoffen, dass das gelungene Beispiel von Herz Marien in vielen Gemeinden Nachahmer findet”, gratuliert Beate Eichinger, Umweltbeauftragte der Diözese Regensburg, die eigens mit einer größeren Fortbildungsgruppe zum Thema „Kirchliches Umweltmanagement“ in die Pfarrei Herz Marien gekommen ist, um den Teilnehmern das Beispiel von Herz Marien vorstellen zu lassen. ...

weiterlesen

Nachhaltigkeit eine Stimme geben: Dr. Andrea Berglehner wird Futurewoman

30.08.2021

Leiterin der Zertifizierungsstelle für Nachhaltigkeit und Klimaschutz zum Mitglied im Nachhaltigkeitsnetzwerk ernannt

 

Nachhaltigkeit ist dieser Tage ein geflügeltes Wort. Doch um konkrete Veränderungen tatsächlich anzustoßen, braucht es versierte Akteure, die mit ihrem eigenen Handeln, ob privat oder beruflich, vorangehen. Dr. Andrea Berglehner lebt Nachhaltigkeit und setzt sich als Leiterin der Zertifizierstelle für Nachhaltigkeit und Klimaschutz bei OmniCert auch beruflich dafür ein, dass Nachhaltigkeit im alltäglichen Handeln deutscher Unternehmen Einzug hält. Um diesem Engagement eine breitere Bühne zu verschaffen, hat das Nachhaltigkeits- und Karrierenetzwerk FUTUREWOMAN Dr. Andrea Berglehner nun als Mitglied aufgenommen. 

...

weiterlesen

Neuer Umweltmanagement-Preis startet

23.06.2021

Bewerbungen bis zum 15. September 2021 möglich

Zum ersten Mal vergeben der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), der Verband für Nachhaltigkeits- und Umweltmanagement e. V. (VNU) und der Umweltgutachterausschuss (UGA) den Deutschen Umweltmanagement-Preis und zeichnen damit Unternehmen und Organisationen für herausragende Leistungen im Klima- und Umweltschutz sowie in der Umweltkommunikation aus. Bewerbungen für den Umweltmanagement-Preis 2021 sind ab sofort bis zum 15. September 2021 möglich. Die Preisverleihung findet im November 2021 statt. ...

weiterlesen

Anforderungen des neuen Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz - LkSG

22.06.2021

Nach wirklich zähem Ringen und langen Debatten hat der Bundestag am Freitag, den 11. Juni 2021, den Gesetzentwurf der Bundesregierung über die unternehmerischen Sorgfaltspflichten in Lieferketten beschlossen (Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz – LkSG). Ziel ist es, Menschenrechte und Umwelt in der globalen Wirtschaft besser schützen. In namentlicher Abstimmung votierten 412 Abgeordnete für den Gesetzentwurf, 159 stimmten dagegen, 59 enthielten sich. Das LkSG gilt ab 2023 für Unternehmen ab 3000 Mitarbeiter (über 900 Unternehmen) und ab 2024 für Unternehmen ab 1000 (4.800 Unternehmen). Alles zur Debatte „Lieferkettengesetz" im Bundestag findet man unter https://lnkd.in/dnW3EgU...

weiterlesen

ars navigandi erhält EMAS-Validierungsurkunde

08.06.2021

Seit Anfang Mai 2021 liegt nun für ars navigandi die EMAS-Registrierung für ein geprüftes Umweltmanagement vor. Unserem Kunden ars navigandi war es besonders wichtig, nach dem europäischen Umweltmanagementsystem EMAS (Eco-Management and Audit Scheme) validiert zu werden, denn mit EMAS wird ein ganz besonderer Umweltstatus erreicht....

weiterlesen

Perspektive der Umweltgutachter*innen zur CSRD

27.05.2021

Thorsten Grantner, stellv. Vorsitzender als Vertreter der Umweltgutachter*innen, UGA und Geschäftsführer der OmniCert Umweltgutachter GmbH beleuchtet die Perspektive der Umweltgutachter*innen zur CSRD bei einem Webinar des DNK am 31. Mai 2021....

weiterlesen